Die Überquerung der Anden - Chile - Argentinen als Cabin to Cabin Ritt

10 Tage Trailritt durch die Anden des nördlichen Patagonien von Chile nach Argentinien

Eine etwas bequemere Variante unseres Zeltcamp Trailrittes über die Anden. Packpferde und ein Begleitfahrzeug übernehmen den Gepäcktarnsport, wir haben einige Übernachtungen in Berghütten und dem "Ecocamp Sollipulli", zusätzliche Guides kümmern sich um Zelte und Essen - selbstverständlich ist wie auf all unseren Touren jede Hilfe willkommen. Durch das Begleitfahrzeug sind wir in der Mitnahme von persönlichem Gepäck weniger eingeschränkt; ohne Gepäck zu reiten ermöglicht es uns eine schnellere Gangart zu wählen sobald es das Gelände erlaubt. Die Route ist im wesentlichen die gleiche wie auf der 9 Tagestour, nur gehen wir abends weiter ins Tal hinab und sind damit näher an der Zivilisation. Von den schneebedeckten Vulkanen der Chilenischen Andenkordillere über die Passhöhe des Icalma Passes hinauf in die weiten Täler der argentinischen Pampas.

Für alle die eine Gepäcktour mit Zeltcamps bevorzugen haben wir unsere 9 Tagesversion über die Anden.

Ablauf des Trailritts Überquerung der Anden Chile - Argentinien

  • Zwei Reiter vor Vulkan - Reitabenteuer Andenüberquerung Chile - Argentinien
    ERSTER TAG

    Nachmittags Abholung aus Pucon oder Temuco, Kennenlernen der Farm; Zeit für einen Besuch auf der Weide, am Fluss und in der Sattelkammer und in Ruhe anzukommen.

    ZWEITER TAG

    Nach einem gemeinsamen Frühstück unternehmen wir einen 3 - 4 stündigen Ausritt in die Mapuche Indianer Gemeinde Quelhue und zu den Stromschnellen des Trancura Flusses. Wir lernen Sattel und Zaumzeug kennen und bestimmen welches Pferd zu welchem Reiter passt. Am Abend geniessen wir unseren ersten chilenischen Grill und probieren chilenischen Wein. Zeit letzte Details zu besprechen bevor wir am nächten Tag in die Berge aufbrechen.

    TAGE DREI BIS FÜNF

    Wir beginnen unser Reitabenteuer durch die Anden mit dem Ritt über die Bergkette des Huife Tals. Wir reiten auf schmalen Pfaden durch dichten Urwald, vorbei an 500jährigen Araukarien, kreuzen unzählige Bachläufe und Flüsse. Die Strecke führt zumeisst durch den Nationalpark Huerquehue, die Reserva National Villarrica sowie durch die Mapuche Indianer Gebiete von Reigolil und Icalma. Die erste Nacht verbringen wir an den heissen Quellen im Rio Blanco Tal, entspannen unsere Muskeln beim Bad in einem der mit heissem Quellwasser gefüllten Becken. Unsere nächsten Lager sind auf einem Berghof im Reigolil Tal, sowie den Domos des "EcoCamp Sollipulli "

  • Bergsee - Reitabenteuer Andenüberquerung Chile - Argentinien
    SECHSTER TAG

    Am 6. Tag überqueren wir mit dem "EL Marcial" die letzte Bergkette vor der Grenze, abends treffen wir wieder auf die Zivilisation, wir reiten in die kleine Mapuche Grenzsiedlung Icalma wo wir in Cabañas direkt am Seeufer übernachten.

  • Am Grenzpfosten - Reitabenteuer Andenüberquerung Chile - Argentinien
    SIEBTER TAG

    in aller Frühe erledigen wir die Grenzformalitäten an der kilometerweit von der eigentlichen Grenze im Berg entfernten chilenischen Grenzstation bevor wir weiterreiten in die letzte Bergkette die Chile von Argentinien trennt.Am Grenzpfosten auf dem Batea Mahuide Vulkan nehmen wir Mittags Abschied von unserem chilenischen Arriero und unseren Pferden. Zu Fuss kreuzen wir die 20 Meter über die imaginäre Linie nach Argentinien wo uns unser argeninischer Guide Hernan mit seinen Pferden erwartet, die uns den Rest des heutigen und die nächsten 2 Tage durch die weiten Täler der argentinischen Anden und die Pampas der Hochebenen tragen werden.

  • Durch die Pampa - Reitabenteuer Andenüberquerung Chile - Argentinien
    ACHTER TAG

    Wir durchreiten die Täler, vorbei an steilaufragenden Klippen, über weite sandige Ebenen. Kondore kreisen über uns , wir treffen Hirten mit ihren Rinder und Ziegenherden.Von der Hochebene aus haben wir atemberaubende Weitsicht über die menscheleere Weite hier am Ende der Welt. Am 8. Tag abends kommen wir an Hernans Zuhause an wo wir bei einem grossen argentinischen Asado, bei dem ganze Schafe langsam am Feuer gegrillt werden und ein paar Flaschen guten argentinischen Weins uns all der unvergesslichen Momente der letzten Woche errinnern und unser Reitabenteuer ausklingen lassen.

    NEUNTER TAG

    Am 9.Tag brechen wir früh auf und unternehmen einen Abschiedsritt zu den Kondorfelsen auf der gegenüberliegenden Talseite um dann abends bei einem grossen argentinischen Asado, bei dem ganze Schafe langsam am Feuer gegrillt werden und ein paar Flaschen guten argentinischen Weins uns all der unvergesslichen Momente der letzten Woche erinnern.

    ZEHNTER TAG

    Transfer zurück nach Chile .Entweder nach Temuco oder Pucon oder zurück nach Antilco für eine Anschlussnacht. Wer möchte kann seine Reise auch in Argentinien beenden und von dort weiterreisen.

Fakten zum Trailritt Überquerung der Anden Chile - Argentinien

Meeting point

Pucon, 13.00 Uhr, alternativ Abholung Flughafen Temuco.

Dauer

10 Tage, 9 Nächte, 8 Reittage

Art

Gepäcktour, Fahrzeugbegleitung/Packpferd in Chile, Fahrzeugbegleitung in Argentinien.

Anzahl der Reiter

2 - 8 Reiter

Reiterliche Anforderungen

Mittlere Kondition, Sattelfestigkeit und Geländesicherheit, da wir bis zu 8 Stunden im Sattel sind.

Übernachtungen

2 Zeltübernachtungen, 7 Nächte in Berghütten, der Berglodge "Nevados de Sollipulli" und Cabañas.

Sanitäre Einrichtungen

Dusche, WC an allen Tage ausser dem 4. und 7. Tag

Verpflegung

Vollverpflegung vom Abendessen am ersten Tag bis zum Frühstück am letzten Morgen. Unterwegs haben wir Frühstück, ein Picknick zur Mittagszeit und Abendessen. Zum Abendessen servieren wir chilenischen und argentinischen Wein. In den Zelcamps haben wir das Abendessen am Lagerfeuer, das uns auch als Kochfeuer dient.

Beeinhaltet

Alle Transporte ab und bis Pucon oder Flughafen Temuco, alle Eintritte, alle Ausrüstung vom Löffel bis zum Zelt und Schlafmatten, Schlafsäcke.

Persönliches Gepäck

Hier ist eine Liste empfehlenswerter Gegenstände und Ausrüstung
Volumen-beschränkung für persönliches Gepäck: 60x60x30cm , nicht gerechnet Schlafsack, Zelt und Isomatte.
Alles Gepäck was nicht mitkommt auf den Ritt kann sicher verstaut auf Antilco zurückgelassen werden.

Mehr Bilder zu dem Ritt über die Anden und andere Reittouren in unserer Gallerie.

Chile-Argentinien reitabenteuer in den Anden

Chile-Argentinien reitabenteuer in den Anden

Bis in den Dezember finden wir noch Schnee auf den Passhöhen

Argentinische Landschaft - trocken und offen.

Chile-Argentinien reitabenteuer in den Anden

Abendstimmung auf dem Zeltcamp in Argentinien

Chile-Argentinien reitabenteuer in den Anden

Die chilenische Grenzkontrolle, etwa 1,5 Stunden entfernt von der eigentlichen Grenze im Berg.

Chile-Argentinien reitabenteuer in den Anden, Cabana

Berghütte in Bio Blanco

Reitabenteuer in den Anden Chile - Argentinien,Hernans Haus

Cabaña bei Hernan, Endpunkt der Reittour über die Anden

Spanisch course + accommodation in appartment living room

Spanisch course + accommodation in appartment living room additional bed

Spanisch course + accommodation in appartment kitchen

Spanisch course + accommodation in appartment dining

Spanisch course + accommodation in appartment living and dining

Spanisch course + accommodation in appartment bedroom

Dropdown content#2

Die Vulkanreiter - die Überquerung der Anden zu Pferd

Ein Dokumentarfilm den der SWR mit und über unsere Expedition zum Sollipulli und den Ritt über die Anden, Chile und Argentinien gedreht hat.

Unsere Pferde

Hier kommt der Film zu unseren wichtigsten Partnern auf den Reittouren. Solange unser Team den Film noch nicht fertig hat: eines der schönsten Videos das es zu Chile gibt.

Wie hat es anderen Reitern gefallen...

Mehr Komentare finden sich auf unserer Testimonial Seite, dem Pressespiegel oder bei Trip Advisor für die aktuellsten Bewertungen

Placeholder image2015, 2016 und 2017 und 2016 hat Antilco den Trip Advisor Exellence Award erhalten.

#2 von 24 Outdoor Activitäten in Pucon

Placeholder image"A Highlight of our RTW Trip”

Reviewed 8 August 2015, 2016 und 2017 Msmarits

...wir wuerden es jederzeit wieder machen, denn es war definitiv ein Highlight unserer Weltreise.

Dagmar und Stefan [d.untereiner@hotmail.de]

It has been one of the best experiences of my life, and I will certainly be returning some time.

Sarah Barford [menorcaonhorseback@hotmail.com]